Blitzmarathon - bundesweite Standorte, Kontrollen und Quiz


5 / 5 bei 1 Bewertungen | 1.028 Aufrufe | Dauer: 2 Minuten


Alles Wissenswerte zum europaweiten Blitzmarathon. Wir beantworten die häufigsten Fragen zum Blitzmarathon und bieten ein Quiz rund um das Thema Geschwindigkeit im Verkehr.

Häufige Fragen zum Blitzmarathon

  1. Was ist ein Blitzmarathon?
  2. Warum wird der Blitzmarathon durchgeführt?
  3. Wann und wie lange ist der Blitzmarathon?
  4. Wo wird beim Blitzmarathon geblitzt?
  5. Wie viele wurden beim letzten Blitzmarathon geblitzt?
  6. Wie teuer ist es geblitzt zu werden?

Was ist ein Blitzmarathon?

Einen Tag lang finden an vielen Standorten verstärkte Geschwindigkeitskontrollen statt, dieser polizeilichen Aktion hat man den Namen Blitzmarathon verliehen. Der Blitzmarathon wird seit 2012 in Deutschland/Nordrhein-Westfalen und seit 2015 europaweit durchgeführt. 

Warum wird der Blitzmarathon durchgeführt?

Mit dem Blitzmarathon will die Polizei bei der Bevölkerung ein stärkeres Bewusstsein für die Hauptunfallursache “überhöhte Geschwindigkeit” wecken. Der Vorteil gegenüber sonstigen Geschwindigkeitskontrollen: Aufgrund der Menge an Blitzern können die Standorte nicht einfach im Rahmen von Radiounterbrechungen durchgegeben werden. Landläufig herrscht die Meinung, dass mit dem Blitzmarathon vor allem die Haushaltskasse gefüllt werden soll. Ursprünglich konnten Bürger sog. Wutpunkte setzen und der Polizei, an denen sie sich besonders über Raser ärgern. Die Polizei griff diese Meldungen auf und kontrollierte einen Tag lang an allen Standorten. 

Wann und wie lange ist der Blitzmarathon?

Am 21. April 2016 begann um 6:00 morgens der europaweite Blitzmarathon und endete um 22:00 des selben Tages. Die genauen Termine für den Blitzmarathon werden meist kurz vorher bekannt gegeben, und auch nur inoffiziell. Denn offiziell sollten alle Autofahrer, unabhängig vom Tag, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten.

Wo wird beim Blitzmarathon geblitzt?

Was im Jahr 2012 in Nordrhein-Westfalen begann hat sich mittlerweile zu einer europaweiten Aktion entwickelt. Ab dem Jahr 2016 beteiligen sich bereits 20 EU-Länder am europaweiten Blitzmarathon. In Deutschland nehmen alle Bundesländer am Blitzmarathon teil, außer Baden-Württemberg, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Saarland und Bremen.

Wie viele wurden beim letzten Blitzmarathon geblitzt?

Die meisten Verkehrssünder gab es bisher im Jahr 2014. An 7.500 Messtellen konnten damals insgesamt ungefähr 93.000 Geschwindigkeitsverstöße registriert werden. 

2015 wurden 3.254.819 Fahrzeuge kontrolliert, die Anzahl der Tempoverstöße ging auf 91.262 zurück.

Wie teuer ist es geblitzt zu werden?

Innerorts zahlt man für Tempoüberschreitungen von bis zu 20 km/h insgesamt 35 EUR. Höhere Geschwindigkeitsüberschreitungen können neben höheren Kosten auch zu Punkten in Flensburg führen. Siehe dazu unseren Bußgeldkatalog.



Dazu passende Inhalte

Kommentare (0)


Hast du Fragen?
+49 (0)172 433 08 45


Kostenloser Support
support@plakos.de

Bleibe auf dem Laufenden

Bücher und Apps

© Plakos GmbH 2018 | Kontakt | Impressum | Unser Team | Presse | Jobs